17.12.2016 13:06 Alter: 129 days
Kategorie: Schwimmen/2016

Wacker-Damen schwimmen in allen Staffeln auf Platz 1

Oberbayerische Meisterschaften: Marina Hammerl und Verena Bergmann holen die meisten Goldmedaillen
Verena Bergmann und Marinna Hammerl

Verena Bergmann (links) sicherte sich vier Goldmedallien in den Staffeln und dazu ebenfalls zwei in Einzelrennen. Marinna Hammerl (rechts) war in München mit zweimal Einzel- und fünfmal Staffelgold die erfolgreichste Burghauser Schwimmerin. - Fotos: Butzhammer

Bei den Oberbayerischen Schwimmmeisterschaften über die langen Strecken und in den Staffeln konnten sich Teilnehmer vom SV Wacker vor allem in den Teamwettbewerben hervortun.

So gewannen die Burghauser Damen bei den Titelkämpfen in München-Obergiesing all ihre Staffeleinsätze. In wechselnder Besetzung schafften sie es sechsmal aufs oberste Podest des Siegertreppchens. Am Goldregen beteiligt waren Paulina Sandner, Verena Bergmann, Lykka Knoll, Marina Hammerl, Marlene von Sommoggy und Sarah Glück. Die Männer des Vereins konnten zwei weitere Goldmedaillen an Land fischen. Hierbei kamen Dominik und Manuel Kohlschmid, Robert und Samuel Glück sowie Ole Crull zum Einsatz. In den Einzelrennen heimsten die SVW-Vertreter insgesamt 20 Medaillen ein – darunter allein zwölf in Gold.

Erfolgreichste Burghauser waren Marina Hammerl und Verena Bergmann, die bei sämtlichen Starts als Erste anschlugen und am Ende des Tages mit sieben bzw. sechs Goldmedaillen in der Schwimmtasche die Heimreise antreten konnten. Robert Glück freute sich über drei 1. Plätze, zwei davon in den Einzelrennen über 400m Lagen und 1500 m Freistil.

Die Meisterschaft diente aus Wacker-Sicht dem Zweck, aus dem Training heraus Wettkampfhärte zu erlangen und zudem die erforderlichen Strecken für die Quali zur Deutschen Jahrgangsmeisterschaft zu schwimmen. Diese findet im Mai statt.



Quelle: Burghauser/Altöttinger Anzeiger